Schulung
& Wissen
  • wissensstark 
  • praxisnah 
  • technikbegeistert
Themen
  Messen

Lüftungsanlage / Luftleitungen mit Druckluft reinigen

Nur eine regelmäßige Reinigung gewährleistet einen guten technischen uns hygienischen Zustand einer Lüftungsanlage und kann zur Energieeinsparung beitragen. Verschmutzte Lüftungsleitungen führen zu Luftmengenabweichungen und können Auswirkungen auf das Raumklima sowie die Raumluftqualität haben.

 

Werden die nach dem Lüftungskonzept errechneten Volumenströme nicht mehr erreicht, erhöht man oft schnell die Ventilatorleistungen, das wiederum zu einem erhöhten Energieverbrauch führt. Es gibt auch andere Lösungen: für die Reinigung von kleinen rechteckigen oder runden Luftleitungen ist die Druckluftreinigung mit Hilfe der Wöhler Helikopterdüse eine davon.



Durchführung der Druckluftreinigung von Lüftungsanlagen

In der Regel erfolgt die Reinigung von Lüftungsanlagen mit Druckluft im Unterdruckverfahren. So wird die Reinigung unterstützt und die Belastung der Umgebung mit dem abgelösten Staub verhindert. Zunächst werden alle Öffnungen verschlossen oder abgedichtet, die zur Reinigung nicht benötigt werden. Ist dies geschehen, wird mit Hilfe einer Staubfalle oder eines Industriesaugers ein Unterdruck innerhalb der Lüftungsanlage erzeugt. Es sollten bei der Lüftungsanlagenreinigung mit Druckluft zuerst alle Nebenschächte und anschließend der Hauptschacht gereinigt werden.

Für die Reinigung wird die Helikopterdüse an eine Drucklufthaspel oder einen Druckluftschlauch gesteckt und mit einem Kompressor verbunden. Mit hoher Geschwindigkeit strömt die Druckluft aus den Bohrungen und der Schmutz löst sich. Durch die Rotation des Düsenkopfes mit den daran angebrachten Reinigungsfäden wird der Reinigungseffekt noch verstärkt.

Es gibt zwei Ausführungen der Helikopterdüse: vorwärts- und rückwärtsrotierend. Die Bohrungen bei der vorwärtsrotierenden Helikopterdüse sind so angebracht, dass der Schmutz in Schubrichtung weggeblasen wird. Bei der rückwärtsrotierenden Helikopterdüse strömt die Luft entgegen der Schubrichtung aus den Bohrungen und hat somit zum Vorteil, dass sich diese von selbst durch die Lüftungsanlage bewegt.

Für die Dokumentation des Vorher-/Nachher-Effekts sollte nach Abschluss der Reinigung eine erneute Kamerainspektion der Lüftungsanlage bzw. eine Volumenstrommessung an den Luftdurchlässen erfolgen.

Die Druckluftreinigung mit der Druckluftpeitsche eignet sich eher zur Reinigung größerer Lüftungskanäle.

Absaugung mit der Wöhler SF 300 Staubfalle
Jetzt gratis Ratgeber anfordern

Fordern Sie Ihre Exemplare der Wöhler Ratgeber kostenlos an. Sie bekommen weiterführende Informationen rund um die Themen Messen, Reinigen, Inspizieren. Profitieren Sie von Praxistipps oder verschaffen Sie sich u.a. einen Überblick über Gesetze, Normen und Richtlinien.

Jetzt anfordern

Unser Schulungsangebot

Zu diesem Thema bieten wir Ihnen auch Praxisseminare, Exklusivschulung und kostenlose Web-Seminare an. Informationen hierzu und zu vielen weiteren Schulungsangeboten erhalten Sie direkt hier. 

Web-Seminare


Jetzt entdecken

Mit den zum Teil kostenlosen Web-Seminaren verschaffen Sie sich bequem von zu Hause aus einen Überblick über ein Thema. Wir vermitteln Ihnen theoretisches Wissen und zeigen praktische Anwendungen.

Praxisseminare


Jetzt entdecken

Diese Tagesseminare bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in das jeweilige Themengebiet. Hier wird fundiertes Hintergrundwissen in Kombination mit praktischen Übungen vermittelt. Wählen Sie jetzt ihr Thema!

Inhouse Schulungen


Jetzt entdecken

Unsere erfahrenen Dozenten kommen direkt zu Ihnen in den Betrieb und gehen voll und ganz auf Ihre Bedürfnisse ein. Sie wählen einen Schwerpunkt aus und gemeinsam konzipieren wir eine individuell zugeschnittene Schulung. 

Die Wöhler
Wissensplattform

Sie müssen täglich mit unterschiedlichsten Normen, Regeln und Vorschriften arbeiten - wer soll sich das alles noch merken? Auf unserer Wissensplattform finden Sie nützliches Wissen in kompakter Form. 

Jetzt entdecken

Wissen
© 2016 Wöhler GmbH

Unser Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und Freiberufler.
Angebot im Auftrag der Wöhler Technik GmbH Deutschland.